Matthias Plötzke neuer MEW Hauptgeschäftsführer

Berlin, 04.06.2019 - 

 

MEW_Matthias Ploetzke.jpg

 

Matthias Plötzke ist seit 04. Juni 2019 neuer Hauptgeschäftsführer des Verbands Mittelständische Energiewirtschaft Deutschland (MEW) in Berlin. Er folgt auf Dr. Steffen Dagger, der seit 2011 als Geschäftsführer und seit 2012 als Hauptgeschäftsführer den Dachverband geführt hat.

 

Der studierte Volkswirt ist seit 2017 beim MEW für Kraftstoffpolitik und Klimaschutz verantwortlich. Er wechselte vom Verband Deutscher Reeder (VDR), wo er seit 2008 das Politikfeld Umwelt- und Klimaschutz  in der Seeschifffahrt koordinierte. Plötzke war zuvor in verschiedenen Positionen für den Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK), die Deutsch-Britische Industrie- und Handelskammer in London und den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) tätig. Seit Oktober 2018 ist er Mitglied des Vorstands im Brüsseler EU-Dachverbands unabhängiger Mineralöllieferanten „UPEI“ (Union Pétrolière Européenne Indépendante).

 

Der Dachverband MEW ist die Stimme der unabhängigen Mineralöl- und Energiewirtschaft in Deutschland. Er steht für Vielfalt und fairen Wettbewerb im Mineralöl- und Energiemarkt.

 




Pressemitteilung zum Download

Bild Hr Plötzke zum Download

Drucken/Speichern

 
 

AFM+E Aussenhandelsverband
für Mineralöl und Energie e.V.


Über den AFM+E

Kurzdarstellung

Geschichte

Mitgliedschaften

Vorstand

Geschäftsführung

Veröffentlichungen

Mitglieder

Mitgliedsunternehmen

Presse

Kontakt

Kontaktdaten und -formular

Anfahrt und Lage